• Start
  • 1
  • 2

Großes Ligatreffen in Verl

 

Bei 32 Grad Celsius und viel Sonnenschein durften die 2. Bundesliga Nord (Männer & Frauen), die NRW-Liga (Männer & Frauen) und die Regionalliga (Frauen) auf der Sprintdistanz in Verl ihr Bestes geben. Für die NRW-Ligen war es zudem der letzte Saisonwettkampf, sodass es hier nochmal um wichtige letzte Punkte ging.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Ronny Seidel sichert sich das Hawaii-Ticket und Simon Damm debütiert erfolgreich beim IRONMAN in Frankfurt

Sonntag früh um 5:30 Uhr – es lag eine wahnsinnige Spannung über dem Langener Waldsee und dem gigantischen Wechselzonenbereich.

Viele ruhige Athleten checkten ein letztes Mal ihr Bike und die Vollständigkeit des Wechselbeutels, bevor es zur Aufstellung und dem Rolling-Start ans Seeufer ging. Zehn Minuten nach der Elite starteten dann bei Sonnenaufgang die knapp 3.000 Agegrouper und Staffelschwimmer.

Langen2018

Darunter mischten sich auch drei Starter des Triathlon TEAM TG Witten. Zum einen Simon Damm bei seinem Langdistanzdebüt, Ronny Seidel mit Ambitionen sich für die IRONMAN Weltmeisterschaft auf Hawaii zu qualifizieren und last but not least Dauerstarter Waclaw Janikoswski, der schon unzählige Male in Frankfurt am Start war.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Oberliga in Saerbeck

Bei schönstem Sommerwetter gingen die Herren der Stargemeinschaft, Till Pastor, Alexander Königschulte, Moritz Hänel und Jannis Sturm an den Start über die Kurzdistanz. Geschwommen wurden 1500 m im Saerbecker Badesee der durch die gemessenen 21,8 °C so kalt war, dass die Athleten den Neoprenanzug anziehen konnten. Alle Wittener Herren kamen gut positioniert aus dem Wasser und konnten sich aufs Rad schwingen. Auf der teilweise schwierig zu befahrenen Radstrecke, hatte nur Till Pastor etwas zu kämpfen und Jannis Sturm kassierte eine unglückliche Zeitstrafe, sodass sein 14. Rang im Zieleinlauf durch die 4 Minuten extra leider nur zum 33. Rang reichte. Die anderen Drei liefen nach engagierten Laufleistungen und bei inzwischen hohen Temperaturen als 28. (Moritz Hänel), 34. (Alexander Königschulte) und 67. (Till Pastor) ins Ziel. So wurde der 13. Gesamtrang erzielt, wodurch in den zwei letzten Rennen nun Gas gegeben werden muss, um sich weiter vorne in der Tabelle zu positionieren.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

TTW-Trio beim Jubiläumsrennen in Roth am Start - Ausblick auf Ironman Frankfurt, Hamburg und Maastricht

Am vergangenen Sonntag eröffnete die traditionsreiche Challenge Roth die Langdistanzsaison auch in den hiesigen Breiten. Bei der Jubiläumsveranstaltung, bereits die 35. Auflage des Rennens fand in diesem Jahr statt, reihten sich die TTW-Athleten Didi Bierey, Stefan Gawlick und Carsten Koch in die Reihe der Starter ein.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Helen und Carsten Gallwas finishen in Hamburg bei Deutschlands drittgrößtem Halbmarathon.

Der Hella Hamburg Halbmarathon präsentierte seinen Teilnehmern am 01.07.2018 eine neue Strecke, etwas flacher und schneller. Gespickt mit mehr als 50 Sehenswürdigkeiten lockte diese über 12.000 Laufsportler an die Startlinie. Rekordzahl für die Veranstaltung, da geht die Tendenz stark in Richtung zweitgrößter Halbmarathon in Deutschland zu werden.

Mittendrin im Starterfeld Helen und Carsten Gallwas vom Triathlon Team TG Witten.Zeitgleich beendeten die beiden den sportlichen Stadtrundgang nach 2:06 Stunden.

Helen G. freute sich über Ihre Zielzeit und Platzierung als 1.486 in der Gesamtwertung  (163 Platz W40).Da ließ Carsten G. charmant seiner Frau den Vortritt, er finishte als Gesamt 3.729 (466 Platz M40).Beide lobten den Lauf. Organisation, Wetter, Stimmung an der Strecke, alles stimmte an diesem Sonntag

 

.HM HH 2018

 

Drucken E-Mail

Weitere Beiträge ...