Saisonauftakt: die Triathleten messen sich in Gladbeck

Verfasst am .

Saisonauftakt: die Triathleten messen sich in Gladbeck

Am kommenden Sonntag steht der Auftakt zur diesjährigen Liga-Saison im Bereich Triathlon an. Traditionellerweise trifft man sich zum ersten Termin in Gladbeck, wo die Mannschaftssprints in der NRW-Liga (dritthöchste Liga in Deutschland) ausgetragen werden. Die Besonderheit: die jeweils vier Athleten einer Mannschaft bestreiten alle Disziplinen gemeinsam, mindestens drei von ihnen müssen das Ziel erreichen.

 

So stand das Trainerteam um Chef-Coach Thomas Fehrs vor der schwierigen Aufgabe, möglichst homogene Mannschaften zusammenzustellen. Bei den Damen dürfte Tanja Erath, TTW-Neuzugang aus Baden-Württemberg, einiges Augenmerk gelten. Die ambitionierte 21-jährige hat besondere Stärken auf dem Rad, kommt aber auch im Wasser und auf der Laufstrecke ausgezeichnet zurecht. An ihrer Seite ist mit Nadine Pickhardt nicht nur eine weitere starke Schwimmerin aufgeboten, sondern eine sehr erfahrene Ligastarterin, die schon so manchen Teamsprint bestritten hat. Auf ähnliche Erfahrungswerte kann Judith Bierey zurückgreifen, die als gute Radfahrerin besonders bei der zweiten Disziplin gefragt sein wird. Komplettiert wird die Mannschaft von Anni Koring, welche als gute Läuferin am Ende für das nötige Tempo sorgen soll.

Die Herrenmannschaft wird im Vergleich zum letzten Jahr mit verändertem Gesicht auflaufen. Mit Sebastian Krusch und Rafael Gösmann sind gleich zwei Neuzugänge am Start. „Beide sind auf dem Rad stark und im Laufen sehr gut“, sagt Fehrs. „Da wollen wir in diesem Jahr angreifen.“ Die verbliebenen Starter sind mit Hardy Dinklage und Stephan Seidel zwei alte Bekannte. „Beide bringen seit Jahren zuverlässige und konstant sehr gute Leistungen“, erklärt der Cheftrainer die Aufstellung.

Drucken