Wittener Uni-Run heißt Schulen willkommen

Verfasst am .

Wittener Uni-Run heißt Schulen willkommen

Der sechste Wittener Uni-Run steht vor der Tür. Am 14. April gibt es neben den deutschen Hochschulmeisterschaften über 10 km auch viele andere Rennen. Besonders angesprochen sind wie immer die Schülerinnen und Schüler der Wittener Schulen.

Die Jüngeren (6-9 Jahre) gehen dabei über einen Kilometer an den Start und machen somit um 14.30 Uhr den Anfang. Im letzten Jahr siegte hier in tollen 4.11 min Simon Spinczyk aus Hombruch vor Max Meckel vom ausrichtenden Triathlon TEAM TG Witten. Die zehn- bis fünfzehnjährigen Starter sind um 15 Uhr an der Reihe, ihre Distanz beträgt eine Meile (etwa 1609 m). Niklas Groll siegte hier im letzten Jahr in 5.45 min.

"Für die Schülerinnen und Schüler ist das eine schöne Gelegenheit, am Ende der Ferien noch einmal ein tolles Event zu erleben", weiß TTW-Abteilungsleiter Thomas Fehrs. Schließlich gibt es neben den unterschiedlichen Rennen mit Topleistungen vor allem bei den Hochschulmeisterschaften auch ein buntes Rahmenprogramm, welches für jeden etwas bereit hält. Schmunzelnd fügt Fehrs hinzu: "Auch die Lehrerinnen und Lehrer sind natürlich herzlich willkommen."

Drucken