• Start
  • 1
  • 2
  • 3

Titelträume und Spaß bis zum Ende

TTW-Athleten in Düsseldorf und Roth am Start

So langsam stehen die Highlights der Triathlon-Saison an und auch für einige Athleten des Triathlon TEAM TG Witten steigt die Fieberkurve zur Zeit massiv an. Am kommenden Wochenende wird so nicht nur die Challenge Roth ausgetragen, in Düsseldorf finden wieder die deutschen Altersklassenmeisterschaften über die olympische Distanz statt.

 

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Triathlon: Masters mit solidem Ergebnis in Saerbeck

Die Mastersmannschaft des Triathlon Team TG Witten mit Rita Bohnet, 
Achim Utke und Stefan Bachmayr starteten vergangenen Sonntag (01.Juli)
in Saerbeck und belegte den 14. Mannschaftsrang. Sowohl in der Seniorenliga
wie auch in der Mastersklasse dürfen Mixed-Teams an den Start geschickt werden.

Rita Bohnet schwamm im Freiwasser ohne kälteschützenden Neoprenanzug und
kam als 4. des Gesamtfeldes aus dem Kanal.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Sieg am Nürburgring

Tanja Erath gewinnt Premiere des Green Hell Triathlon

Rund 700 Teilnehmer stellten sich am Sonntag den 24. Juni der Herausforderung, einen der anspruchsvollsten Triathlon-Wettkämpfe zu bestehen.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

TTW-Starter glänzen auch im offenen Feld

Podestplätze für Milobinski und Mihajlovic in Voerde; Grabengießer stark in Steinbeck

Neben zahlreichen Ligastarts sind am vergangenen Wochenende auch wieder einige Einzelstarter vom Triathlon TEAM TG Witten unterwegs gewesen. Bei regnerischem, windigem Wetter konnten sie sich beim 8. Voerder Kanaltriathlon gleich zwei Athleten über Podiumsplatzierungen freuen.

 

Weiterlesen

Drucken E-Mail

21. Steinbeck Triathlon 2012

Erste Mannschaft der Senioren schafft Sprung auf Platz 3, Lars Wenzel auf Platz 4 in der Oberliga

Am vergangenen Wochenende war das Triathlon TEAM TG Witten vielerorts vertreten. So standen Ligastarts in Altena, Voerde und Steinbeck auf dem Programm, zudem fand zeitlich in unmittelbarer Nachbarschaft der Westfalentriathlon in Dortmund statt.

In Steinbeck waren die beiden Teams der Senioren und die Mannschaft der Oberliga am Start. Auch im hohen Nordosten von NRW am Mittellandkanal waren die Wetterbedingungen nicht besser als in den anderen Teilen des Landes, so dass auch hier die Starter mit Regen, Wind und den damit verbundenen Widrigkeiten auf der Strecke zu kämpfen hatten.  

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Weitere Beiträge ...