Röntgenlauf 2017

Am letzten Sonntag fand bei gemischten Wetterverhältnissen wieder der beliebte, aber auch anstrengende Röntgenlauf in Remscheid-Lennep statt.

Dieser führt zu 90 % über den Original-Röntgenweg des Namensgebers Conrad Röntgen, der in Lennep geboren wurde.

Vom 400m-Baminilauf bis hin zum 63,3 km-Ultra-Marathon findet jeder Läufer die passende Distanz für sich.

Für das Triathlon TEAM TG Witten entschieden sich Thomas Dietz, Michael Noga und Christiane Roik für den Halbmarathon. Thomas Dietz benötigte für die 21,1 km 1:44:09 h, Michael Noga kommt als 5. M55 in 1:45:47 h ins Ziel und Christiane Roik gewinnt ihre AK 50 in 1:53:03 h. 

Über die Marathon-Distanz wagte sich erfolgreich der Marathon-Sammler Andreas Bremer und kommt als 4. M60 in 4:33:26 h ins Ziel. 

Heidi Schulz und Jürgen Grühn finishen den anstrengenden Marathon erfolgreich  in 5:14:28 h und 5:32:14 h.

Es war wieder einmal eine tolle und sehr gut organisierte Veranstaltung, die jedes Jahr zu Recht regen Zuspruch findet.

IMG 0029IMG 0040 

Drucken E-Mail