Gute Platzierungen beim Nikolauslauf in Herdecke

Bei trockenen Bedingungen und Temperaturen knapp über dem Gefrierpunkt fanden sich am Samstag, den 2. Dezember, 38 Sportler des Triathlon TEAM TG Witten am Start des 34. Herdecker Nikolauslaufs ein. Um 14 Uhr fiel der Startschuss für die insgesamt etwa 900 Läufer, die sich daraufhin auf die 9,6 km lange, vor allem in der zweiten Hälfte teilweise wellige Runde rund um den Hengsteysee machten.

Bei den Männern kamen beim Sieg von David Valentin von der LG Olympia Dortmund (30:51) Matthies Groll und Till Wettlaufer zeitgleich (+3:13) auf den Gesamtplätzen 8 und 9 ins Ziel, womit sie den TTW-Doppelsieg in ihrer Altersklasse U18 perfekt machten. Eine beeindruckende Leistung, vor allem wenn man bedenkt, dass es sich für die beiden lediglich um einen Trainingslauf handelte und am Vormittag bereits eine Schwimmeinheit auf dem Plan gestanden hatte. Dritter in der vereinsinternen Wertung wurde Dirk Oesterwind, der sich in einer Zeit von 35:37 den 2. Platz in seiner Altersklasse M50 und den 17. Gesamtrang sichern konnte. Kai Moldenhauer konnte einen Sieg in der starken AK 45 mit 37:16 min feiern. Weitere Podestplatzierungen in ihren jeweiligen Altersklassen konnten Didi Bierey (3. M50, 18. ges., +5:44), Hardy Dinklage (2. M40, 27. ges., +6:44) und Klaus Augustin (3. M65, 216. ges., +17:03) verbuchen.

Bei den Frauen kam Vanessa Wirtz als schnellste TTW-Läuferin 6:40 min hinter der Siegerin Lena Hollmann (USC Bochum, 36:57) als Gesamt-13. und 6. in ihrer Altersklasse WHK ins Ziel. Auch sie hatte am Morgen bereits eine Schwimmeinheit absolviert. Auf den weiteren TTW-Plätzen folgten Judith Bierey (4. W45, 22. ges., +8:33) und Christiane Roik (3. W50, 24. ges., +9:05). Einen weiteren Podestplatz konnte Jurita Kimm als Zweite in ihrer Altersklasse W55 feiern (78. ges., +15:27).

Durch diese guten Leistungen war das Triathlon TEAM TG Witten auch in beiden Team-Wertungen, für die jeweils die Zeiten der schnellsten drei Läufer eines Vereins addiert wurden, ganz vorne mit dabei: Die Herren mussten sich bei 36 gewerteten Mannschaften lediglich dem Tri-Team Hagen geschlagen geben, die Damen kamen bei insgesamt 23 Teams hinter den „PACE PACK RUNNERS“ und dem TSV 1863 Herdecke auf den dritten Rang.

K1600 Gruppenbild Nikolauslauf

Alle Ergebnisse der TTW-Läufer im Überblick:

Herren:

Gesamt

AK

 

Name

Zeit

zurück

8.

1.

U18

Matthies Groll

34:04

+3:13

9.

2.

U18

Till Wettlaufer

34:04

+3:13

17.

2.

M50

Dirk Oesterwind

35:37

+4:46

18.

3.

M50

Didi Bierey

36:35

+5:44

23.

25.

9.

1.

MHK

M45

Lars Wenzel

Kai Moldenhauer

37:11

37:16

+6:20

+6:25

27.

2.

M40

Hardy Dinklage

37:35

+6:44

38.

4.

M40

Tim Aepfelbach

38:51

+8:00

48.

16.

MHK

Julian Tisborn

39:29

+8:38

83.

23.

MHK

Benjamin Exner

41:59

+11:08

104.

20.

M45

Thorsten Rehberg

42:57

+12:06

106.

20.

M50

Thomas Niemeyer

42:57

+12:06

117.

9.

M55

Michael Noga

43:38

+12:47

155.

8.

M35

Gunnar Teufel

45:30

+14:39

182.

20.

M55

Sucha Singh Nar

46:18

+15:27

204.

6.

M60

Andreas Bremer

47:28

+16:37

209.

19.

M40

Johannes Schölzel

47:44

+16:53

216.

3.

M65

Klaus Augustin

47:54

+17:03

228.

37.

M45

Michael Chudy

48:43

+17:52

269.

29.

M55

Matthias Kiehm

50:24

+19:33

289.

53.

M50

Thomas Thißen

51:39

+20:48

359.

69.

M50

Metin Senkal

55:16

+24:25

360.

59.

M45

Ringo Wittig

55:19

+24:28

465.

59.

M55

Ralf Zuppa

1:02:37

+31:46

466.

60.

M55

Uwe Potthoff

1:02:37

+31:46

473.

77.

M45

Holger Reckert

1:03:36

+32:45

474.

28.

M60

Jürgen Grühn

1:03:36

+32:45

Damen:

Gesamt

AK

 

Name

Zeit

zurück

13.

6.

WHK

Vanessa Wirtz

43:37

+6:40

22.

4.

W45

Judith Bierey

45:30

+8:33

24.

3.

W50

Christiane Roik

46:02

+9:05

48.

6.

W40

Andrea Hanke

49:29

+12:32

78.

2.

W55

Jurita Kimm

52:24

+15:27

93.

16.

W50

Anja Küper

53:45

+16:48

94.

14.

W45

Simone Jeschke

53:46

+16:49

127.

21.

W45

Sabine Niemeyer

55:50

+18:53

219.

37.

W50

Monika Noga

1:02:22

+25:25

223.

38.

W50

Christiane Zuppa

1:02:49

+25:52

224.

39.

W50

Marlies Potthoff

1:02:49

+25:52

Drucken E-Mail