Dortmunder Westfalenhalle im Trail-Fieber

Mit einer gelungenen Weltpremiere ging am Wochenende der Ecco Indoor Trail in der Dortmunder Westfalenhalle über die Bühne. Denn einen solchen Lauf in die Halle zu verlegen, soll nach Angaben des Veranstalters bisher einmalig sein.

Neben ambitionierten und erfahrenen Trail-Läufern bot sich hier auch für den Trail-Novizen die Gelegenheit sich auf dem Terrain des Geländelaufs auszuprobieren. Geboten wurde hier auf einer 1,2 km langen Rundstrecke Rennen über eine, fünf und zehn Runden.

indoor_trail_inga
Bild: Inga Böge-Krol auf der Strecke 

Auch einige Läuferinnen und Läufer des Triathlon TEAM TG Witten nahmen die Gelegenheit wahr und gingen über die 5 Runden an den Start.
Dabei hatten sie auf der Strecke mit Buckelpisten, Baumstämmen, Schneepassagen, Steilkurven usw. zu kämpfen. Doch kamen alle wohlbehalten und zufrieden ins Ziel.

indoor_trail_gruppe
Bild: Jürgen Koers, Mirko Link, Silke Kliem, Nicole Jeschke und Jessica Kowalewski im Ziel. 

"Eigentlich war es eine Schnapsidee, aber letztendlich hat es viel Spass gemacht und viele der als Zuschauer anwesenden Vereinskollegen bedauerten am Ende nicht selbst gestartet zu sein.", waren sich die gestarteten TTW-Läuferinnen im Ziel einig.
So werden wohl die diesmal zahlreich als Unterstützer angereisten TTW´ler 2013 selbst die Laufschuhe schnüren und sich auf den Trail begeben. 

Drucken E-Mail