Nachrichten

Wählen Sie eines der unten angeführten News-Themen, dann den Beitrag zum Lesen.

IRONMAN Hamburg – Drei Triathlon TEAM TG Witten Athleten finishen als Ersttäter die Langdistanz

In Hamburg wagten drei Sportler des Triathlon TEAM TG Witten erstmalig das „Ironman“ Abenteuer.    

Bild-Drei IronMan Ersttäter (v.L.n.R. T.Rehberg/K.Ernst/T.Gierke)-

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Triathlon TEAM TG Witten Athleten stürzten sich beim OstSeeMan in die Ostsee Fluten.

 

Zum zweiten Mal in der Geschichte des OstSeeMan wurde auch ein „113er Triathlon“ über die halbe Lang Distanz angeboten.

Eine Gruppe sportbegeisterter Athleten des Triathlon TEAM TG Witten reiste für ein abwechslungsreiches Wochenende nach Glücksburg zur Teilnahme an diesem Wettkampfformat.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Masters der SG Triathlon Witten erfolgreich in Sasseberg

(Bericht + Bild im Original: M.Dix-PV-Triathlon Witten)

Bevor die Master-Liga am 8. September in Ratingen den Abschluss der diesjährigen Saison begeht, bildete die 32. Auflage des Sassenberg-Triathlon die Plattform für den dritten Triathlonwettkampf der Saison. Am Start über die Kurzdistanz (1,5/44//10) natürlich auch wieder die SG Triathlon Witten, vertreten durch Frank Blasey, Kai Prünte und Nils Brüchert-Pastor.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

13. Ruhrtalmarathon startet am 28. September

( Bericht im Orginal erstellt M.Dix/ PVT Witten)

Den 28. September sollten sich alle Läuferinnen und Läufer rot im Kalender anstreichen. Wie seit Jahren bietet der Wittener Ruhrtalmarathon wieder allen aktiven und passiven Laufbegeisterten am letzten Samstag im September eine Vielzahl von Läufen an.

1 km - 3,7 km - 10 km - Halbmarathon - Marathon als Landschaftslauf

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Christina Hoffmann gewinnt am Möhnesee, Carina Huhn mit Podestplatzierung

Insgesamt fünf TTWler gingen am gestrigen Samstag beim Möhnesee-Triathlon an den Start. Bei den beiden angebotenen Distanzen musste zunächst im namensgebenden Möhnesee geschwommen werden (Sprintdistanz: 500 m, Kurzdistanz: 1500 m), bevor es auf die mit zwei Anstiegen und knapp über 200 Höhenmetern gespickte 22 km lange Radrunde ging. Den Abschluss bildete eine bis auf einen steilen Stich kurz nach dem Start flache, aber insbesondere auf der Brücke über den See windanfällige 5 km lange Laufstrecke, die wie auch die Radrunde von den Sprintdistanzlern einmal, von den Kurzdistanzlern zweimal zu absolvieren war.

Podest kurz MöhneseePodest Sprint Möhnesee

Weiterlesen

Drucken E-Mail