25. Grenzland-Duathlon Güdingen

Am vergangenen Sonntag startete Benjamin Exner beim 25. Grenzland-Duathlon in Saarbrücken-Güdingen. Bei der Kurzdistanz über 10 km laufen, 36 km Radfahren und nochmal 5 km laufen belegte er nach 2:18:33 h den 7. Platz in seiner Altersklasse und den 25. Gesamtplatz.

Temperaturen nur knapp über dem Gefrierpunkt und Schneeschauer – so hatte sich das Wetter bei der letzten Austragung des Grenzland-Duathlon Ende April 2016 präsentiert. Gänzlich andere Bedingungen hingegen beim diesjährigen Wettbewerb: Strahlend blauer Himmel und sommerliche Temperaturen begleiteten den Start der 72 Duathleten ca. einen Kilometer entfernt von der deutsch-französischen Grenze. Nach den ersten 10 flachen Lauf-Kilometern entlang der Saar, von denen zwei Kilometer auf französischem Staatsgebiet verliefen, stieg Benjamin nach 43:12 min an 34. Position liegend aufs Rad. Bereits auf der ersten der beiden anspruchsvollen Rad-Runden mit je 18 km und etwa 250 Höhenmetern, verteilt auf den 2,2 km langen Fechinger Berg und die darauf folgende 800 m lange Gegensteigung zum Wintringer Hof, konnte er acht seiner Kontrahenten hinter sich lassen. In der zweiten Radrunde gab es dann keine weiteren Positionswechsel, sodass er sich nach 1:12:45 h auf dem Rad auf 26. Position liegend auf den abschließenden 5-km-Lauf machte. Auf der wiederum flachen Strecke konnte er mit einer Zeit von 22:36 min noch eine weitere Position gutmachen, wodurch er das Ziel als Gesamt-25. und 7. seiner Altersklasse M25 in einer Gesamtzeit von 2:18:33 h erreichte. Überlegener Sieger wurde mit einer Zeit von 1:52:49 h und 5 min Vorsprung auf den Zweitplatzierten Yves Becker von der DJK-SG St. Ingbert.

Drucken E-Mail