Erfolgreiche Ironman Vorbereitung

Als weiteren Vorbereitungswettkampf auf den Ironman Hamburg Ende Juli, habe ich Sonntag (03.06.2018) am Ironman 70.3 Kraichgau teilgenommen. 

Auf dem Kurs, mit fast 1000 Höhenmetern auf der Radstrecke, wollte ich den Formaufbau überprüfen. Der rolling Schwimmstart lief gut und ich habe schnell einen Rhythmus finden können. Nach 36 Minuten konnte ich den Hardtsee verlassen. In der Wechselzone 1 gab es dann allerdings noch eine böse Überraschung: mein Wechselbeutel mit Radschuhen und Helm war verschwunden. Nach einigen Minuten des Suchens fand ich ihn zufällig an anderer Stelle wieder. Ein Glück! Der Radsplit übertraf meine Erwartungen. Die 975HM ließen sich an diesem Tag gut fahren und nach 2.56h und einem Schnitt von 30,3km/h war ich in Wechselzone 2 angekommen. Dort gab es keine weiteren Beutelprobleme und ich konnte zügig zum Halbmarathon wechseln. Bei 28 Grad im Schatten - den es auf der Laufstrecke kaum gab - war meine ungeliebte Disziplin Laufen etwas zäh. Nach 1.59h für die 21km und einer Gesamtzeit von 5.40h lief ich dann bei toller Stimmung sehr zufrieden ins Ziel!

Was für eine großartige Veranstaltung - Kraichgau ist irgendwie immer noch das kleine Roth :-)!

Eva Rad Kraichgau 2018

Eva Laufen Kraichgau 2018

Drucken E-Mail