• Start
  • Radsport
  • Starke TTW Lauftruppe genießt den Remscheider Röntgenlauf.

Starke TTW Lauftruppe genießt den Remscheider Röntgenlauf.

Zur 18. Auflage des Röntgenlaufes reiste auch eine gutgelaunte Abordnung des Triathlon TEAM TG Witten an.

Bereits um 8.30 Uhr erfolgte der Halbmarathon Start, trockene 6 Grad sorgten für ein angenehmes Laufwetter.

Die Streckenführung durch das bergische Land, viel bergauf und bergab, fordert so einiges an Körnern von den Langläufern. Die ausgleichende Belohnung für diese Anstrengungen erhalten die Teilnehmer direkt bei jedem Meter der Strecke. Die Landschaft verwöhnt jedes Läuferauge und lässt die Herzen höherschlagen. Abseits von Straßen führt die Strecke fast nur durch Wälder und an Feldern vorbei.

Nach dem steilsten Anstieg, hoch rauf auf den Proseccoberg, gab es ein Highlight für die Teilnehmer. Serviert wurde ein Prosecco-Shot. Auch dank der Zusatzverpflegung fanden alle TTW Sportfreunde den richtigen Weg ins Ziel.

Vorneweg dabei Christiane Roik. Mit Ihrer Zeit von 1.56.14 finishte Sie als Zweite der Altersklasse W55. Wieder mal eine Spitzenleistung der laufbegeisterten Sportlerin.

Rechtzeitig zur Ehrung der Altersklassenplatzierten finishten auch die restlichen TTW Sportler. Die 21.1 KM meisterten zusätzlich Ines Navarrete Schräder, Janina Stratmann, Jörn Stratmann und Jan Stratmann.

Abschließend auch in diesem Jahr die Meinung der Starter: „ Der Lauf war wieder toll, die Orga super, die Landschaft einmalig schön, und zur Belohnung gibt es noch eine außergewöhnliche Medaille und ein schönes Funktionsshirt.“

Drucken E-Mail