• Start
  • Radsport
  • 7.948 km Anreise für einen 10-km-Lauf in Colorado, TTW-Athleten überqueren für ihren Sport den großen Teich

7.948 km Anreise für einen 10-km-Lauf in Colorado, TTW-Athleten überqueren für ihren Sport den großen Teich

Nina Mirhen und Stefan Gawlick wurde bei ihrem Colorado-Urlaub in Boulder ein sportlicher 10-km-Kurztrip schmackhaft gemacht.

Mit 55.000 Teilnehmern wird der BolderBoulder10K als weltweit fünftgrößte Laufveranstaltung notiert. 

Gestartet wird alljährlich am Memorial Day, in knapp 100 Startwellen. Von den Athleten werden vorab 10-km-Zielzeiten unter 1:08 Std erwartet.

Die beiden TTWler lobten die örtlichen Veranstalter, 50.000 Läufer problemlos auf die Strecke zu bringen bedarf schon einer guten Organisation.

Zum Laufabschluss dann noch das emotionale Highlight, das Ziel befand sich im Folsom Field Football Stadium. Ein Zieleinlauf mit Gänsehaut pur.

Stefan Gawlick kommentierte anschließend: "Gut, dass wir es gemacht haben, zuerst erschienen uns die knapp 70 Dollar Startgebühr als reichlich hoch für einen 10-km-Trip. Aber jetzt sind wir happy, und finden, dass jeder Dollar gut investiert wurde."

Sportlich lief es für die TTWler unterschiedlich. Nina M. kam mit den Bedingungen sehr gut zurecht, und finishte nach 49:36 Min. Fehlende Akklimatisierung bremste dagegen Stefan G. etwas aus, nach 2 km nahm der TTW-Athlet das Tempo raus und beendete den Lauf im moderaten Tempo. Für ihn war die Anstrengung nach 55:36 Min vorbei.

Drucken E-Mail