• Start
  • Radsport
  • SG Triathlon Witten Senioren liefern sich in Kamen einen „harten“ internen Wettkampf.

SG Triathlon Witten Senioren liefern sich in Kamen einen „harten“ internen Wettkampf.

Im Rahmen des 35. Kamen Triathlon stiegen die Senioren der SG Triathlon Witten auf die Startblöcke.

War es beim ersten Triathlon in Buschhütten noch eher winterlich, meinten es die Temperaturen diesmal deutlich besser.

So absolvierten Stefan Bachmayr. Matthias Schierbaum, Kai Prünte und Tillmann Goltsch bei angenehmen 24 C Wassertemperatur die 1000 m im Freibad.

Mit dem Rad ging es dann für 40 km auf einem Rundkurs, bei dem sich die Teamkollegen gegenseitig mehrfach sehen und anfeuern konnten.

Stefan B. stellt als Teamerster sein Fahrrad in der Wechselzone ab, und ging auf die abschließende 10 KM Laufstrecke. Kurz darauf folgten Matthias Sch. und Tillmann G.

Tillmann G. nutzte seine gute Lauf Form und sammelte einige Aktive wieder ein, die Ihn auf der Radstrecke überholt hatten. Kurz vor dem Zielsprint überholte er auch seinen Vereinskollegen Stefan B. 

Das Ziel erreichte das Trio auf den Plätzen 17-19, in der Reihenfolge Tilmann G, Stefan B, und Matthias Sch. Kai P. genoss den Wettkampf etwas länger, und überquerte die Ziellinie als 51. Finisher.

Im Gesamtergebnis bedeute dies den geteilten Platz 5 von 19 Teams.

Für den nächsten Wettkampf in Verl kündigte Stefan B. eine (freundschaftliche) Revanche an, nochmals möchte er einen internen Zielsprint nicht als Verlierer beenden.

Drucken E-Mail