• Start
  • Radsport
  • 9- köpfige Abordnung vom Triathlon TEAM TG Witten radelt in Hamburg jeweils einhundert Kilometer

9- köpfige Abordnung vom Triathlon TEAM TG Witten radelt in Hamburg jeweils einhundert Kilometer

Für ein sportliches Hamburg Wochenende reisten radsportbegeisterte TTW Athleten in die Hansestadt. Als Wettbewerb lockte dort die „CYCLASSICS“, das größte Radrennen in Europa mit 18.000 Teilnehmern und einer gesperrten Radstrecke über 100 km.

(Bild v. links n. rechts:Moritz Nickenig / Harald u. Heike Wenzel / Sabine u. Jörn Stratmann / Antje u. Andreas Strate / Sabine u. Joachim Utke)

Das Hauptrennen der Profis lockte über 500.000 Zuschauer an die Strecke, von dem Beifall der Menschenmassen profierten auch die „Jedermänner“. Für die mehr als 18.000 Hobbyfahrer hatte der Ausrichter drei Distanzen im Angebot, 60, 100 oder 150 KM konnten absolviert werden.

Nach Ihrer Anreise am Freitag, und einer Hafenrundfahrt am Samstag, wurde es am Sonntagmorgen ernst für die TTW Athleten, 100 KM standen auf dem Fahrplan. Los ging es bei herrlichstem Wetter mit Windstille und 30 Grad.

Die gesamte Truppe kam gut über die lange Distanz. Im Ziel waren alle glücklich über die guten Ergebnisse, die schöne Strecke, einem Gruppenausflug ohne technische Problem und frei von Verletzungen.

Nach 2:54 h erreichte Joachim Utke als erster TTW-ler nach exakt 102,4 km die Ziellinie, gefolgt von Antje und Andreas Strate mit Moritz Nickenig in 3:04 h, Heike Wenzel in 3:07 h, Harald Wenzel in 3:14 h, Sabine und Jörn Stratmann in 3:15h und Sabine Utke in 3:40 h.

Nächstes Jahr wieder, war das gemeinsame Resümee!

Herzlich danken die Sportler der „KRAVAG“ für die Einladung zu dem Event und für die schicken Radshirts.

Drucken E-Mail