• Start
  • Radsport
  • Geplanter Fahrradworkshop wird zur Freiwasser Treteinheit.

Geplanter Fahrradworkshop wird zur Freiwasser Treteinheit.

Das Orga Team der Wittener Triathleten prüft einen zweiten Versuch.

Samstag Nachmittag am Wittener Jahnplatz : Alle notwendigen Vorbereitungen für einen interessanten und produktiven Fahrradworkshop waren durch das PV + TTW Orga Team erledigt worden. Die Sparkassen Zelte standen, die einzelnen Stationen waren bestückt, die Werkzeuge lagen bereit, und die ersten technischen Gespräche wurden geführt.

Bevor dann aber der offizielle Startschuss erfolgen konnte übernahm der Wettergott das Kommando.

Zuerst nur mit einigen Regentropfen, daraus wurde ein Landregen. Der steigerte sich schnell zu einem stürmischen Windevent, mit einem rund um das Jahnstadion ziehenden Gewitter.

Ab diesem Zeitpunkt klammerten sich jeweils zwei Personen an ein Zelt, und sorgten permanent dafür das die Windböen nicht für ein Abheben sorgten.

Die verstopfte Kanalisation sorgte gleichzeitig für intensive Fußbäder, gut nutzbar für eine Freiwassereinheit.

Etwa eine ¾ Stunde beherrschte der Wettergott das Gelände. Anschließend stellte das Orga Team eine allgemeine Erschöpfung fest, verstärkt durch eine aufsteigende Körperkälte.

Schnell wurde entschieden die Veranstaltung abzubrechen.

Fahrrad WorkShop 2020 B

Schade für alle, die Enttäuschung ist deutlch erkennbar.

Aber bereits beim Abbau beschloss das Orga Team möglichst noch in diesem Jahr einen zweiten Anlauf zu nehmen. Wäre schön wenn es terminlich klappt!!!

Drucken E-Mail