Ines Navarrete klettert auf die höchste virtuelle AK W50 Stufe bei der Schwelmer Winterlaufserie

Corona verhindert unverändert die gewohnten Abläufe einer Laufserie.

Die TG Rote Erde Schwelm entwickelte eine virtuelle Alternative, und lud die Teilnehmer zu einem dreigeteilten Wettkampf ein.

Die Teilnehmer waren gefordert jeweils eine der drei Distanzen innerhalb einer Woche zu laufen. Die Zeiterfassungen konnten mit einer Handy-Lauf-App oder per Fitness Uhr erfolgen, mit anschließender elektronischer Meldung an den Veranstalter.

Ines Navarrete (Triathlon Team TG Witten) absolvierte die drei vorgegebenen Strecken (5 / 10 / 15 KM als Beste der AK W50, und wurde mit Ihren Etappenzeiten 25.28 Min./57.11 Min./1.48.46 Std. = Gesamt 2.41.25 Std. als Gesamte Neunte in den Ergebnislisten erfasst.

2021 Winterlaufserie Schwelm A

Bild. "Der Weg ist immer das Ziel"

Ines N. zeigte sich begeistert von dem Veranstaltungsformat. Für Ihre Läufe nutzte Sie die wöchentliche Streckenvorgabe, der Veranstalter informierte hier mit Fotos und GPS-Daten.  

Das Wetter forderte die Teilnehmer ziemlich hart während der Laufserie, Ines N. motivierte sich aber permanent durch das virtuelle Gefühl eines gemeinschaftlichen Laufes.

2021 Winterlaufserie Schwelm B

Bild: Die Natur liebt nicht immer den Läufer

 

Das führte zu den erfreulichen Ergebnissen, und dem abschließenden Fazit die Herausforderungen mit viel Genuss absolviert zu haben.

Drucken